KTV Wil FU16I Ph 125Am Samstag war für die FU16 Inter Juniorinnen das entscheidende Spiel ob sie am Schluss der Finalrunde auf dem 1. Platz stehen oder nicht. Gegner war die HSG Nordwest Juniorinnen. Das Hinspiel hatte man deutlich verloren und man wusste, dass es kein einfaches Spiel werden wird.

Anscheinend hatte die Teambesprechung vor dem Spiel eingeschlagen. Das Spiel startete gut für die Wilerinnen. Mit einer kompakten Deckung und viel Selbstvertrauen wurden die Gäste regelrecht überfahren. Nach 10 Minuten stand es bereits 9:1 für die Wilerinnen. Diesen Vorsprung konnte auch dank einer super Leistung von Cloé im Tor verwaltet werden. Die Gäste hatten kein Mittel um diesen Rückstand zu verkleinern. Im Angriff wurde mit viel Geduld gespielt und so konnten schöne Tore erzielt werden. Mit einem 20:11 für die Wilerinnen ging es in die Pause.

In der Pause wurde viel Lob ausgesprochen an das ganze Team. Aber es wurde auch klar gemacht, dass man noch einmal 30 Minuten vollen Einsatz geben musste.

Nach der Pause stellten die Nordwest Juniorinnen ihre Verteidigung um. Kurze Zeit hatte das eine kleine Wirkung, aber die Wilerinnen lösten dieses Problem auch mit Bravour. In der Verteidigung wurde konsequent weitergearbeitet. Im Angriff wurden schöne Tore herausgespielt. Der Vorsprung konnte noch vergrössert werden. Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnte am Schluss ein 36:24 Sieg gefeiert werden. In der Garderobe flogen dann die Korken und es wurde gefeiert! Dem ganzen Team herzliche Gratulation zu dieser vollbrachten Leistung!

Herzliche Gratulation zum 1. Platz!!!

Einen grossen Dank an die vielen lautstarken Fans!

Mit diesem Sieg sicherten sich die Wilerinnen nicht nur den 1. Platz in der Finalrunde der Inter Teams, sondern auch die Teilnahme an den beiden Entscheidungsspielen gegen den 6. der Elite. Der Sieger dieser beiden Spielen steigt in die Elite auf oder bleibt in der Elite.  Diese Spiele finden am Samstag den 27. April 2019 in Wil und am 4. oder 5. Mai beim Gegner statt. Tendenziell ist das der LK Zug.

Es spielten im Tor: Cloé Gehrig, Ramona Cadonau; Anouk Abbt, Laura Brunner, Larissa Burri, Tiziana Fuchs, Kirstyn Huber, Andrina Looser, Giulia Looser, Anastasia Nikolic, Julia Ritter und Carola Schmid