FU16I - Konzentriertes Spiel brachte verdienten Sieg

2018 fu16 miniAm Samstag spielten die FU16 Inter Juniorinnen in Heiden gegen die BSG Vorderland. Den Gegner kannte man aus der Qualifikationsrunde. Man wollte mit einem weiteren Sieg die Startniederlage ganz vergessen machen. Für dieses Spiel konnten wir Katja zurückgewinnen, weil wir sonst keine Torhüterin gehabt hätten. Vielen Dank für Deinen Einsatz!

Das Spiel begannen die Wilerinnen sehr konzentriert. Mit einer soliden Deckungsleistung konnten die Wilerinnen verhindern, dass der Gegner sich absetzen konnte. Ganz im Gegenteil. Ab dem 2:1 lagen sie immer in Vorsprung bis zur 15 Minute beim Stand von 9:9. Ab diesem Spielstand war das Spiel sehr ausgeglichen. Die Vorderländerinnen versuchten das Spiel der Wilerinnen mit einer Manndeckung zu stören. Das klappte aber nicht, weil die Wilerinnen die perfekte Lösung für diese Manndeckung hatten. Im Angriff wurden schön herausgespielte Tore erzielt. Die Verteidigung arbeitete auch sehr gut weiter. Doch mussten die Wilerinnen mit einem 13:14 Rückstand in die Pause.

In der Pause wurden die Spielerinnen noch einmal motiviert und es war klar, dass alle diesen Sieg wollten. Es musste nur in der Verteidigung so gut weitergearbeitet werden und im Angriff mit Geduld gespielt werden.

Das Spiel blieb auch nach der Pause sehr ausgeglichen. Es gelang keinem Team sich abzusetzen. Ab der 42 Minute beim Stand von 21:19 für die Wilerinnen gelang es, sich etwas abzusetzen. Mit ruhigem Spiel konnte der Vorsprung verwaltet werden und mit zwischendurch schnellen Toren weiter ausgebaut werden. Zwischenzeitlich führte man mit 6 Toren Vorsprung. Dies auch weil in der Verteidigung weiterhin konsequent gearbeitet wurde. Mit einem 31:26 Sieg konnten sich die Spielerinnen feiern lassen. Dieser Sieg war sehr wichtig, damit man weiss es ist alles möglich in der Finalrunde.  Gratulation dem ganzen Team!!!

Einen grossen Dank auch den vielen mitgereisten Fans!!! Es ist toll so zu spielen!

Es spielten im Tor: Katja Buttliger; Laura Brunner, Larissa Burri, Tiziana Fuchs, Kirstyn Huber, Valérie Hug, Andrina Looser, Giulia Looser, Anastasia Nikolic, Julia Ritter, Elin Roefs, Carola Schmid und Martina Wellauer

Das nächste Spiel findet am Samstag 16.02.2019 um 17:30 Uhr in Appenzell in der Wühre statt. Würde uns freuen, wenn auch da viele Fans anwesend wären!

Hauptsponsoren

hauptsponsor raiffeisenbank

logo mobiliar 2

Premiumsponsor

logo gehrig

Offizielle Ausrüster

sponsor hummel 200

 
logo ballco

Medizinischer Partner

medizinischerpartner medbase